Ein geführter Tagesausflug in das Atlasgebirge von Marokko

Marokko

Ein faszinierendes Reiseziel für Urlauber ist das Atlasgebirge in Marokko, die in die Naturschönheiten einer anderen Kultur eintauchen wollen. Die marokkanische Stadt Marrakesch wartet mit vielen Basaren, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf. Sie bietet sich daher perfekt als Ziel für einen spannenden Tagesausflug an.

Während des Aufenthalts in Marokko ist zudem ein Tagesausflug nach Essaouira empfohlen, was nicht weit entfernt von Marrakesch liegt. Den Urlauber erwarten viele spannende Aktivitäten und faszinierende Sehenswürdigkeiten, wie die Simon Attias Synagogue, den Dar Souiri, die alten Stadtmauern und die Chaim Pinto Synagogue. Die Stadt Essaouira zeigt jedem Reisenden unbekannte Seiten von Marokko auf.

Essaouira liegt in der Provinz Marrakesch-Safi und ist etwa 175 Kilometer von Marrakesch entfernt. Erste Aufzeichnungen dieser Stadt gehen bis ins 7. Jahrhundert vor Christi zurück. Essaouira ist bis heute ein Fischerort, welcher seit langem von Touristen besucht wird.

Der Fischereihafen von Essaouira

Dieser Hafen mit seinen Jahrhunderten alten Bauten, die auch heutzutage noch benutzt werden, ist alleine einen Besuch wert. Neben dieser Sehenswürdigkeit gibt es weitere traumhaft schöne Ziele, die jeder Reisende unbedingt sehen sollte. Im Fischereihafen gilt es, die verschiedenen Fischerboote einmal genauer zu betrachten. Diese fertigen die Fischer zum großen Teil selbst aus Holz, wie sie dies schon vor hunderten von Jahren taten.

Wer einen Ausflug nach Essaouira plant, darf die Altstadt nicht außer Augen lassen. Die Altstadt hat nicht nur eine ungewöhnliche Architektur mit ihrem überraschenden Aufbau, sondern zählt auch zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Eine weitere Sehenswürdigkeit – die Insel Mogador

Vom Hafen aus kann der Betrachter bei gutem Wetter die Insel Mogador mit bloßem Auge erkennen, welche zu Essaouira gehört. Im Winter überwintern auf der Insel verschiedene seltene Falken. Das Eiland ist somit besonders geschützt. Der Beobachter muss viel Zeit aufbringen, bis sich diese wunderschönen Vögel in die Nähe des Hafens begeben.

Strände

Urlauber, die sich sportlich betätigen möchten, können an vielen Stränden von Essaouira Surfboards mieten und sich im Wellenreiten versuchen. Reisende, die im Juni einen Urlaub in Marrakesch planen, sollten sich erkundigen, welche Veranstalter Tagesausflüge nach Essaouira anbieten. In diesem Monat findet dort unter anderem das Gnawa Musikfestival statt.

Es handelt sich hierbei um Musikfestival, welches nur einmal jährlich in Essaouira stattfindet und traditionelle Musik der Region spielt. Dieses Festival ist ein international bekanntes Ereignis, sodass mittlerweile viele verschiedene Anbieter zu den Terminen dieses Festivals Tagesausflüge anbieten. Aber auch außerhalb des Festivals, gibt es viele Möglichkeiten, das Stadtleben in Essaouira zu erleben, sodass sich ein Ausflug von Marrakesch nach Essaouira für viele Urlauber lohnt.

Taipeh

Taipeh in Marokko ist eine weitere interessante Stadt, die mit atemberaubenden Touristenattraktionen aufwartet. Hierzu zählen unter anderem Chiang Kai Shek Memorial Hall, das Ximending oder des National Palace Museums. Der Reisende ist bei seiner Ankunft in Taipeh bereits von traditionellen Tempeln und Märkten und von Gebäuden einer modernen Architektur umgeben. Eine geführte Stadtrundfahrt ist auch hier empfehlenswert, um diese spektakuläre Stadt zu entdecken. Sie bietet beste Voraussetzungen, die Stadt in all ihren Facetten zu erkunden. Hier befindet sich auch das seriöse Casino von Taipeh.

Geführte Tagestouren bei Tagesausflügen buchen

Wer sich nur einen Tag Zeit für den Besuch in Essaouira genommen hat, sollte diesen Ausflug gut planen, sodass ihm vor Ort nichts entgeht. Um das zu vermeiden, sollte er in eine geführte Tagestour investieren. Bei diesen Touren wird der Reisende an einem festen Punkt, beispielsweise seinem Hotel, von einem Bus abgeholt, mit dem er die Entfernung von 175 Kilometern von Marrakesch nach Essaouira zurücklegt. Die vor Ort durchgeführten Touren werden in Deutsch oder Englisch begleitet. So muss der Reisende sich nicht vor Verständigungsschwierigkeiten fürchten. Dazu entfällt die Anreise mit einem Mietwagen oder öffentlichen Verkehrsmitteln, bei denen es ebenfalls zu Verständigungsproblemen kommen kann. Eine geführte Tour dient vor allem Reisenden, die zum ersten Mal nach Marrakesch reisen, wenn sie kein Arabisch oder Französisch sprechen, was für die meisten Urlauber zutrifft. Die Empfehlung ist daher, einen guten Reiseveranstalter zu wählen, der seinen Kunden eine geführte Tour anbietet, um ihnen einen sorgenfreien Ausflug zu ermöglichen. Zudem spart der Reisende viel Zeit, die er besser für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten am Reiseziel nutzen kann.

Hinweis: Auch mit einem Mietwagen ist ein Ausflug möglich. Doch übersteigen diese Kosten des Verleihs denen eines geführten Ausflugs. Der Urlauber muss sich also entscheiden, ob ihm das Selbstfahren wirklich wichtig ist, um mit einem Mietwagen durch Essaouira zu reisen oder andernfalls eine geführte Tour zu genießen.

Fazit

Wie zuvor erwähnt, ist die Stadt Essaouira definitiv einen Ausflug von Marrakesch her wert. Essaouira bietet für Reisende viele Aktivitäten und Highlights. Viele Urlauber wollen nicht viel Zeit für eine Recherche aufbringen, weil sie sich unsicher fühlen, selbst einen Ausflug zu unternehmen. Daher ist es wärmstens empfohlen, einen Reiseveranstalter damit zu beauftragen, der Erfahrung bei Reisen in Marokko hat, um die Reise zu einem kompletten Erlebnis ohne negative Erfahrungen zu bringen. Geführte Tagestouren sind zudem empfohlen, weil sie preislich keiner Rede wert sind. Ganz im Gegenteil, erhält der Reisende vor Antritt der Reise Informationen über interessante Orte und der Geschichte des Reiseortes, die er sonst nie erfahren würde.